Zu Unrecht vergessen – der deutschbaltische Maler Julius von Klever (1850–1924)

Ein Vortrag von Alfried Nehring

Der aus der im 19. Jahrhundert berühmten Universitätsstadt Dorpat (heute Tartu)

stammende Maler Julius von Klever feierte um 1880 große Erfolge. Seinen frühen

künstlerischen Durchbruch erlebte er mit seinen Gemälden von der damals

wildromantischen Insel Nargen unweit von Reval (heute Tallinn).


18. März 2020 um 18.30 Uhr

Ostpreußisches Landesmuseum mit Deutschbaltischer Abteilung

Heiligengeiststraße 38, 21335 Lüneburg

Wegen der begrenzten Platzzahl bitten wir um vorherige Anmeldung unter

04131 759950 oder info@ol-lg.de

Herdweg 79 · D-64285 · Darmstadt · Telefon 06151-434 57