top of page

So., 17. März

|

Haus der Deutsch-Balten

TRIANGO

Tango Nuevo von Astor Piazzolla im Trio mit Violine, Kontrabass und Klavier. Einfühlsam, vielseitig und versiert nehmen die drei Musiker ihr Publikum mit auf eine Reise in die Welt des argentinischen Tangos.

TRIANGO
TRIANGO

Zeit & Ort

17. März 2024, 18:00

Haus der Deutsch-Balten, Herdweg 79, 64285 Darmstadt

Über die Veranstaltung

Der Darmstädter Michael Distelmann studierte Kontrabass u.a. in Darmstadt und Berlin. Distelmann arbeitete in verschiedenen Sinfonie- und Opernorchestern, gastierte bei Reisen in Europa und in den USA und ist Bassist in verschiedenen Jazzbands. Die Geigerin Sylvia Schade begann ihr Musikstudium an der Musikhochschule Detmold und wechselte später in die Musikhochschule Köln. Seit 1985 spielt sie im Staatstheater Darmstadt. Ihr Interesse außerhalb der klassischen Musik gilt der Improvisation, dem Jazz und dem Tango Nuevo. Christoph Kühnel studierte Klavier in Frankfurt sowie an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt. Der vielseitige Pianist ist Mitglied in verschiedenen Bands im Rhein-Main-Gebiet.

Eintrittskarten zu 15€ (10€ Schüler und Studenten) sind ausschließlich an der Abendkasse (ab 45min vor Veranstaltungsbeginn) zu erwerben. Vor-Bestellungen per E-Mail oder Telefon sind nicht möglich und auch nicht nötig. Es stehen ausreichend Plätze zur Verfügung.

Telefon 06151-43457 oder E-Mail info@deutsch-balten.de

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page