Fr., 21. Feb. | Galerie Fantom

Berlin - Vortrag von Anita Kugler: „Roter Terror“

Zeitnahe Berichte von Deutschbalten zur Bolschewikenherrschaft vom 3. Januar bis 22. Mai 1919 in Riga
Anmeldung abgeschlossen

Zeit & Ort

21. Feb. 2020, 19:00
Galerie Fantom, Hektorstraße 9, 10711 Berlin, Deutschland

Über die Veranstaltung

In ihrem Vortrag stellt die Historikerin und Buchautorin Anita Kugler private Tagebücher, Berichte, Briefe sowie Veröffentlichungen von Deutschbalten und Deutschbaltinnen über ihre Erlebnisse während der Bolschewikenzeit 1919 in Riga vor. Nach einer systematisierenden Übersicht der heute fast unbekannten Quellen und Darstellungen, die zumeist zwischen 1919 und 1939 verfasst worden sind, zitiert sie aus diesen Berichten zu ausgewählten Themenkomplexen, wie u. a. Beschlagnahmungen, Ausweisungen, Hunger, Exekutionen - aber auch zum sogenannten ‚Weißen Terror‘ nach der Befreiung.

Anita Kugler hat diesen Vortrag im Mai 2019 in der Nationalbibliothek Riga sowie im November 2019 bei Mare Baltikum in Darmstadt gehalten.

Kein Power Point. Dauer ca. 60 Minuten.

Um Anmeldung (wegen der Bestuhlung und einem Glas Wein) wird gebeten.

Diese Veranstaltung teilen